InklusionsKompass Fulda - Wegweiser für Menschen mit Behinderung

InklusionsKompass Fulda

Wegweiser für Menschen mit Behinderung

Suche

Pflege-Geld / Grad

Pflegestützpunkt Fulda

Ärzte, Pflege > Pflege-Geld / Grad
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Logo
pDer Pflegestützpunkt ist eine gemeinsame Einrichtung der gesetzlichen Pflege- und Krankenkassen und des Landkreises Fulda. Der Pflegestützpunkt ist da für: • Pflegebedürftige Menschen • Pflegende Angehörige • Menschen mit Behinderung sowie • Menschen, die von Behinderung oder Pflege bedroht sind • Die Mitarbeiter beraten bei Fragen rund um das Thema Pflege und Versorgung in der Häuslichkeit. • wir beraten trägerneutral und kostenlos • wir informieren unabhängig und verbraucherorientiert • wir besuchen Sie auf Wunsch auch zu Hause • wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und begleiten Sie./p

Ansprechpartner

Landkreis Fulda
Martin Kersting u. Andreas Heinz
Heinrich-von-Bibra-Platz 5 - 9
36037 Fulda

Telefon: 0661 6006-8782, 0661-8783
E-Mail: Pflegestuetzpunkt@landkreis-fulda.de

Zur Website des Anbieters

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Ärzte, Pflege > Pflege-Geld / Grad
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Sucht
Das Bild zeigt die Aussenansicht der Beratungsstelle mit den vier Fenstern

„Eine für Alle“ Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung kurz: EUTB. Hier können sich alle Menschen, die in irgendeiner Weise von Behinderung betroffen / bedroht sind, kostenlos zu allen Fragen der Teilhabe beraten lassen. Auch Angehörige, Institutionen u. Privatpersonen mit Fragen zur Teilhabe, Rehabilitation od. chron. Krankheiten erhalten kostenlos Informationen z.B. zum pers. Budget, Betreuung, Pflege, Assistenz, Barrierefreiheit, Sehbehinderung. Die Beratung soll Ratsuchende umfassend über Hilfsmöglichkeiten, Anbieter u. Kostenträger aber auch über private Initiativen oder Fördermöglichkeiten informieren und in die Lage versetzen, selbstbestimmt Wege zur Teilhabe für sich zu entwickeln u. umzusetzen. Wir beraten Sie im Büro in Fulda u. in den mobilen Beratungsangeboten in Hünfeld, Tann, Gersfeld, Weyers, Neuhof, Hofbieber, Hersfeld, Bebra. Die EUTB ist barrierefrei, neutral, kostenlos u. nicht an Kostenträger gebunden. Keine Rechtsberatung i.S. des RDG an.

Ansprechpartner

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg
G. Melchiors-Leskopf, I. Desch und B. Bertrams
Kothenbachweg 2
36041 Fulda

Telefon: 0661 96090810
E-Mail: fulda@bsbh-teilhabeberatung.org

Zur Website des Anbieters