InklusionsKompass Fulda - Wegweiser für Menschen mit Behinderung

InklusionsKompass Fulda

Wegweiser für Menschen mit Behinderung

Suche

Fahr-Dienste

Malteser Hilfsdienst Fulda

Auto, Bus, Bahn > Fahr-Dienste
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Logo Malteser
Unser Fahrdienst fährt seit vielen Jahren Menschen die Hilfe brauchen.
Du hast einen Termin, musst zum Arzt oder hast ein anderes Ziel.
Wir können dich fahren.
Dafür haben wir Busse mit denen wir Rollstuhlfahrer fahren.
Am Besten, telefonier mit uns.
Wir freuen uns auf deinen Anruf.

Ansprechpartner

Malteser Hilfsdienst
Sebastian Lück
An Vierzehnheiligen 9
36039 Fulda

Telefon: 0661 869 77 0
E-Mail: info@malteser-fulda.de

Zur Website des Anbieters

DRK Fahrdienst

Auto, Bus, Bahn > Fahr-Dienste
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Mobil sein - auch im Alter, bei Krankheit oder Behinderung.

Was tun, wenn der Weg zum Arzt beschwerlich ist und kein Fahrzeug zur Verfügung steht? Wen um Begleitung bitten, wenn es plötzlich nicht mehr möglich ist, alleine ein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen? In genau so einer Situation kann der DRK FAHRDIENST helfen. Wir fahren Sie: zur Dialyse, Strahlen- oder Chemotherapie, zu ambulanten und statiionären Behandlungen, zu Reha- und Anschlussheilbehandlungen, zu Ihrem Kuraufenthalt und wieder nach Hause. Wir befördern Sie: sitzend oder liegend, im Roll- oder Tragestuhl.

Ansprechpartner

DRK Fulda
DRK Fahrdienst
St.-Laurentius-Straße 4
36041 Fulda

Telefon: 0661/90291-0
E-Mail: kontakt@drk-fulda.de

Zur Website des Anbieters

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Auto, Bus, Bahn > Fahr-Dienste
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Sucht
Das Bild zeigt die Aussenansicht der Beratungsstelle mit den vier Fenstern

„Eine für Alle“ Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung kurz: EUTB. Hier können sich alle Menschen, die in irgendeiner Weise von Behinderung betroffen / bedroht sind, kostenlos zu allen Fragen der Teilhabe beraten lassen. Auch Angehörige, Institutionen u. Privatpersonen mit Fragen zur Teilhabe, Rehabilitation od. chron. Krankheiten erhalten kostenlos Informationen z.B. zum pers. Budget, Betreuung, Pflege, Assistenz, Barrierefreiheit, Sehbehinderung. Die Beratung soll Ratsuchende umfassend über Hilfsmöglichkeiten, Anbieter u. Kostenträger aber auch über private Initiativen oder Fördermöglichkeiten informieren und in die Lage versetzen, selbstbestimmt Wege zur Teilhabe für sich zu entwickeln u. umzusetzen. Wir beraten Sie im Büro in Fulda u. in den mobilen Beratungsangeboten in Hünfeld, Tann, Gersfeld, Weyers, Neuhof, Hofbieber, Hersfeld, Bebra. Die EUTB ist barrierefrei, neutral, kostenlos u. nicht an Kostenträger gebunden. Keine Rechtsberatung i.S. des RDG an.

Ansprechpartner

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg
G. Melchiors-Leskopf, I. Desch und B. Bertrams
Kothenbachweg 2
36041 Fulda

Telefon: 0661 96090810
E-Mail: fulda@bsbh-teilhabeberatung.org

Zur Website des Anbieters