InklusionsKompass Fulda - Wegweiser für Menschen mit Behinderung

InklusionsKompass Fulda

Wegweiser für Menschen mit Behinderung

Suche

Freizeit

Digitale Bewegungspausen

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Psychische Erkrankung
Sucht
Hände zu Herz mit Weizenkorn gefüllt, Fuldas CAiMt

Mittwoch, 20.05.2020

Fulda CAiMt - Bewegungspausen digital
CAimt steht für "Caritas Werkstätten und Antonius Netzwerk Menschen in Motion", also in Bewegung. Mit den CAiMt-Bewegungspausen soll die Freude an der gemeinsamen Bewegung gefördert werden.
Das Projekt RinkA der Hochschule Fulda bietet mit den "Fulda CAiMt" - Filmen inklusive Bewegungspausen für alle Bewegungssuchende. Der Alltag kann mit den Filmen kurz unterbrochen werden und es erfolgt ein Ausgleich zur Alltagsbewegung. Die Einheiten sind so konzipiert, dass sie ohne gegenseitigen Körperkontakt und Zusatzgeräte auskommen. Senden Sie bei Interesse bitte eine E-Mail an ute.weber@hs-fulda.de und Sie erhalten danach die Zugangsdaten zu den kostenlosen Videos. Viel Freude und Erfolg beim Üben.

Ansprechpartner

RinkA - Hochschule Fulda
Ute Weber
Leipziger Straße 123
36037 Fulda

Telefon: 0661 9640 1983
E-Mail: ute.weber@hs-fulda.de

Zur Website des Anbieters

DRK Begleitetes Reisen

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Wir begleiten Sie auf Ihre Reise.

Sie wollen verreisen, aber nicht alleine? Wir begleiten Sie, auch gerne ins Ausland. Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner

DRK Fulda
Knotenpunkt
Karlstraße 13
36037 Fulda

Telefon: 0661/90167-496
E-Mail: knotenpunkt@drk-fulda.de

Zur Website des Anbieters

Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Praktische Übungen im Kamerakurs
Im Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda können Sie kostenfrei eigene Filmbeiträge produzieren und senden, begleiten wir Sie bei der Konzeptentwicklung und Durchführung von Medienprojekten und bieten wir medienpraktische und medientheoretische Aus- und Fortbildung für Erzieher, Pädagogen und Lehrer.

Ansprechpartner

Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda
Rolf Strohmann
Bahnhofstr. 26
36037 Fulda

Telefon: 0661 9013055
E-Mail: kontakt@mok-fulda.de

Zur Website des Anbieters

Podcasts inklusiv in Leicher Sprache

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Psychische Erkrankung
Sucht
Logo Podklusion 2 Menschen spielen Ball, darüber ist ein Kopfhörer gespannt
In der Serie Gesundheits-Podcasts inklusiv erstellt das Projekt RinkA der Hochschule Fulda partizipativ mit Menschen mit Beeinträchtigungen Podcasts zum Thema Gesundheit in Leichter Sprache. Sie greifen dabei Themen aus den Bereichen Bewegung, Sport, Ernährung, und Hygiene auf und präsentieren diese in Leichter Sprache.
In jeder Episode gibt es eine aktive Bewegungspause. Unter dem Namen Podklusion sind die Folgen bei allen gägnigen Streamingdiensten zu finden. Sowie auf der Seite von RinkA hier https://www.hs-fulda.de/forschen/wissens-und-technologietransfer/rigl-fulda/podcast-podklusion?no_cache=1#c117248

Ansprechpartner

Hochschule Fulda Projekt RinkA
sarah.heinisch@hs-fulda.de
Leipziger Str. 123
36037 Fulda

Telefon: 06619640 1984
E-Mail: sarah.heinisch@hs-fulda.de

Zur Website des Anbieters

Regionale inklusive Bewegungs-, Sport-, Gesundheits- und Freizeitangebote - RinkA

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Bildquelle: Hochschule Fula, Marzena Seidel

Projekt Regionale inklusive Bewegungs-, Sport-, Gesundheits- und Freizeitangebote (RinkA) des Regionalen Innovationszentrums für Gesundheit und Lebensqualität (RIGL-Fulda). Zu den Projektzielen zählt der Auf- und Ausbau von inklusiven Bewegungs-, Sport-, Gesundheits- und Freizeitangebote für Menschen mit und ohne Behinderungen.

Die Abteilung Hochschulsport der Hochschule Fulda setzt in Kooperation mit dem Fachbereich Sozialwesen das Projekt für die Region Fulda in Zusammenarbeit mit 16 regionalen und überregionalen Partnern um.


Ansprechpartner

RinkA - Maria Engler
Leipziger Straße 123
36037 Fulda

Telefon: 0661 9640 - 1771
E-Mail: maria.engler@hs-fulda.de

Zur Website des Anbieters

Selbsthilfe-Treff Fulda

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Logo Selbsthilfe-Treff
Neben Gruppentreffen, Vernetzungstreffen, Selbsthilfetag und anderen Veranstaltungen gibt der Selbsthilfe-Treff für Selbsthilfeaktiven, Angehörige und Interessierte einen anderen Raum, um über Selbsthilfe ins Gespräch zu kommen – ganz locker beim gemütlichen Beisammensein.

Der Selbsthilfe-Treff findet ab Mai 2019 am letzten Mittwoch im Monat um jeweils 18:30 Uhr im Kolpings Restaurant, Goethestraße 13 in Fulda, statt. Der Treff ist barrierefrei.

Die nächsten Termine sind: 26. Juni, 28. August, 25. September, 30. Oktober, 27. November.

Ansprechpartner

Selbsthilfebüro Osthessen
Michael Möller
Petersberger Str. 21
36037 Fulda

Telefon: 0661 9019846
E-Mail: selbsthilfe.osthessen@paritaet-projekte.org

Zur Website des Anbieters

ambinius Seniorentagesstätte

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
ambinius Seniorentagesstätte
Die Seniorentagesstätte von ambinius bietet Tagesgästen, die zuhause leben und tagsüber unterstützende Hilfe, Betreuung und Aktivität wünschen, ein umfangreiches, individuelles Angebot in unserem Netzwerk. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg und fördern Ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Unser Konzept ist auf Gemeinschaft und Vertrauen ausgelegt. Mit gemeinsamen Aktivitäten sorgen wir für Abwechslung und Zusammenhalt. Die Räumlichkeiten der Seniorentagesstätte sind barrierefrei.


Die Seniorentagesstätte überzeugt mit einem umfassenden Angebot. Dabei wird Individualität großgeschrieben. Bei sämtlichen Angeboten ist stets die Pflege gewährleistet.

Ansprechpartner

ambinius Seniorentagesstätte
Viktor Wall
St.- Vinzenz- Str. 54
36041 Fulda

Telefon: 0661-1097-560
E-Mail: v.wall@antonius.de

Zur Website des Anbieters

antonius-Band

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Logo antonius : gemeinsam Mensch
Die Band bietet viel Spaß, tolle Lieder und viele Auftritte auf verschiedenen Veranstaltungen. Teilnehmen kann jeder, der ein Instrument spielt, singen kann oder einfach Spaß und Freude an der Musik hat.
Die Proben sind immer montags von 19.00 Uhr - 21.00 Uhr in der Festscheune von antonius.
Die Kosten richten sich nach Vereinbarung.
Aufgrund der anhaltenden Corona-Maßnahmen pausiert die antonius Band derzeit.

Ansprechpartner

antonius : gemeinsam Mensch
Isabell Vogler
An St. Kathrin 4
36041 Fulda

Telefon: 0661 – 1097-346
E-Mail: I.Vogler@antonius.de

Zur Website des Anbieters

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Sucht
Das Bild zeigt die Aussenansicht der Beratungsstelle mit den vier Fenstern

„Eine für Alle“ Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung kurz: EUTB. Hier können sich alle Menschen, die in irgendeiner Weise von Behinderung betroffen / bedroht sind, kostenlos zu allen Fragen der Teilhabe beraten lassen. Auch Angehörige, Institutionen u. Privatpersonen mit Fragen zur Teilhabe, Rehabilitation od. chron. Krankheiten erhalten kostenlos Informationen z.B. zum pers. Budget, Betreuung, Pflege, Assistenz, Barrierefreiheit, Sehbehinderung. Die Beratung soll Ratsuchende umfassend über Hilfsmöglichkeiten, Anbieter u. Kostenträger aber auch über private Initiativen oder Fördermöglichkeiten informieren und in die Lage versetzen, selbstbestimmt Wege zur Teilhabe für sich zu entwickeln u. umzusetzen. Wir beraten Sie im Büro in Fulda u. in den mobilen Beratungsangeboten in Hünfeld, Tann, Gersfeld, Weyers, Neuhof, Hofbieber, Hersfeld, Bebra. Die EUTB ist barrierefrei, neutral, kostenlos u. nicht an Kostenträger gebunden. Keine Rechtsberatung i.S. des RDG an.

Ansprechpartner

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg
G. Melchiors-Leskopf, I. Desch und B. Bertrams
Kothenbachweg 2
36041 Fulda

Telefon: 0661 96090810
E-Mail: fulda@bsbh-teilhabeberatung.org

Zur Website des Anbieters

Offener Treff bei antonius

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
standard-bild
Sie möchten gerne nach der Schule oder nach der Arbeit noch ein wenig mit anderen zusammensitzen, etwas trinken, malen, plaudern oder spielen?
Dann sind Sie herzlich willkommen.

Der Offene Treff ist jeden Donnerstag von 16.00 - 18.00 Uhr in der Festscheune von antonius. Der Offene Treff ist kostenfrei.
Aufgrund der anhaltenden Corona-Maßnahmen pausiert der Offene Treff derzeit.

Ansprechpartner

antonius : gemeinsam Mensch
Isabell Vogler
An St. Kathrin 4
36041 Fulda

Telefon: 0661 – 1097-346
E-Mail: I.Vogler@antonius.de

Zur Website des Anbieters

Showtanzkurs

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Mehrfachbehinderung
standard-bild
Lust auf coole Choreographien nach angesagten Hits aus den Charts?
Dann sind Sie hier genau richtig!
Mit viel Spaß werden Schrittkombinationen, Bewegungen und verschiedene Aufstellungen geprobt. Gelegenheiten zur Aufführung gibt es bei vielen Veranstaltungen von antonius, aber auch bei anderen Veranstaltungen treten wir gerne auf.

Wann? Immer mittwochs von 16.30 Uhr - 17.30 Uhr
Wo? In der Festscheune von antonius
Kosten? 4,00 € pro Kurstag und Teilnehmer

Ein "Schnupperkurs" ist kostenfrei.
Aufgrund der anhaltenden Corona-Maßnahmen pausiert der Showtanzkurs derzeit.

Ansprechpartner

antonius : gemeinsam Mensch
Isabell Vogler
An St. Kathrin 4
36041 Fulda

Telefon: 0661 – 1097-346
E-Mail: I.Vogler@antonius.de

Zur Website des Anbieters

AWO Assistenzdienst - Freizeitassistenz

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
AWO Logo
Wir bieten Unterstützung im Rahmen der Teilhabeassistenz im Freizeitbereich, so dass Sie entsprechend Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen so eigenständig wie möglich leben können. Um dieses Ziel erreichen zu können, begleiten wir Sie bei der Organisation und Verwaltung von Assistenzkräften, inklusive Einstellung und Koordination sowie gegebenenfalls der Abwicklung von Leistungen mit den Leistungsträgern.

Gerne beraten wir Sie umfassend zu diesem Thema und stellen Ihnen unser Leistungsspektrum vor!

Ansprechpartner

AWO Kreisverband Fulda e.V.
Katharina Weber-Betz
Frankfurterstr.28
36043 Fulda

Telefon: 0661-480045-0/-27
E-Mail: katharina.weber@awo-fulda.de

Zur Website des Anbieters

Sportfreizeit "Rauf auf die Burg" vom 03.-05.07.2020 für Kinder mit Handicap

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Kinder in der Sporthalle
Sport – Spaß – Freunde ist unser Motto!
Wir möchten den Teilnehmern ermöglichen einige Sportarten auszuprobieren und/oder kennenzulernen. Das werden voraussichtlich Para Tischtennis, Para Leichtathletik, Para Schwimmen, Fußball, Rollstuhlbasketball sein. Aber auch andere Sportarten wie Ultimate Frisbee oder Sitzvolleyball und was uns sonst noch einfällt und Spaß macht, können probiert werden. Die Kinder und Jugendliche sollen an diesen Tagen in erster Linie Spaß am Sport und miteinander haben.
Die Sportfreizeit ist für Kinder mit Handicap im Alter von 8-16 Jahre geplant. Kinder, die nicht alleine übernachten können, bzw. nicht selbstständig ihre Körperhygiene bzw. Medikamente durchführen bzw. einnehmen können, können bzw. müssen mit einer Betreuungsperson angemeldet werden.
Kosten:
Das Wochenende kostet:
• 40,- €-pro Teilnehmer
• 85,- € pro Betreuer
• 60,- € pro Geschwisterkind
• 150,- € pro weitere erwachsene Person (z.B. weiterer Elternteil)
Anmeldung unter www.hbrs.de möglich!

Ansprechpartner

HBRS e.V.
Frau Prokein
Frankfurter Str. 7
36043 Fulda

Telefon: 066186976911
E-Mail: iprokein@hbrs.de

Zur Website des Anbieters

Lamahausen: Der Mensch-Tier-Begegnungshof

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Diego

Herzlich Willkommen in Lamahausen! Erleben Sie mit Lama Leo oder Alpaka Pumuckel besondere Abenteuer auf unserem Mensch-Tier-Begegnungshof in der hessischen Rhön. In Lamahausen leben Lamas, Alpakas, Esel, Schweine, Schafe, Ziegen, Hühner, Kaninchen, Hunde, Katzen und Menschen. Miteinander bieten wir ein buntes Hofprogramm, Wanderungen oder ganz individuelle Begegnungen und achtsame Erfahrungen an. Die tierischen Mitbewohner und Mitbewohnerinnen bringen sich mit vielen tollen Fähigkeiten ein und das menschliche Team begleitet Sie sorgsam bei den Begegnungen. Die Besuche sind barrierefrei möglich (inklusive der Toilette). Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Mensch-Tier-Begegnung und wünschen uns ein gutes inklusives Miteinander, du dem auch die Tiere gehören. Es erwarten Sie in Lamahausen viele besondere Tiere und Sr. Debora Schneider und Karin Grygier

Ansprechpartner

Lamahausen
Sr. Debora Schneider
Bubenbader Weg 8
36115 Rupsroth

Telefon: 06681 9672466
E-Mail: info@lamahausen.de

Zur Website des Anbieters

Wohnmobil barrierefrei von Rolli-Freizeit

Freizeit > Freizeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Bild von Wohnmobil

Wir vermieten rollstuhlgerechte Wohnmobile.


Für weitere Informationen gehen Sie auf unsere Webseite.

Ansprechpartner

Rolli-Freizeit
Agnes-Bernauerstr. 52
86159 Augsburg

Telefon: 0821-45079171
E-Mail: info@rolli-freizeit.de

Zur Website des Anbieters

Mobilitätstraining für Rollstuhlnutzer am 10.08.2019

Freizeit > Freizeit
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Rollstuhl Mobilitätstraining
MOBILITÄT 2020 - Mobil mit dem Rollstuhl
Mehr Training - Mehr Mobilität - Mehr Teilhabe für Rollstuhlnutzer*innen

Mit dem Rollstuhl können schon kleine Stufen und
Unebenheiten zu einem Hindernis werden.

Wie kann ich als Rollstuhlnutzer*in meine Mobilität weiter verbessern?

Mobilitätstraining für Rollstuhlnutzer*innen
10. August + 7. September 2019 in Oberhof

Was habe ich von der Teilnahme?
• Kostenloses Mobilitätstraining (zwei Termine 10.8. + 7.9.), in dem der Umgang mit dem Rollstuhl erlernt bzw. verbessert werden kann,
• Fahrtkostenzuschuss für die Anreise zu den beiden Mobilitätstrainings,
• Umfassende Unterstützung auch in der Selbstlernphase zwischen den Mobilitätstrainings,
• Zugriff auf die zugehörige Onlineplattform mit vielfältigen Übungen zur Mobilität im Rollstuhl,
• Mehr Souveränität im Alltag,
• Mehr Mobilität – Mehr Teilhabe.

Ansprechpartner

WSV Oberhof 05 / FIBS gGmbH
Tanja Bungter
Gräfenrodaer Str. 5-7
98559 Oberhof

Telefon: 0 22 34 / 205 23 72
E-Mail: bungter@fi-bs.de

Zur Website des Anbieters